Kunst und Philosophie sind Flügelschläge der Schmetterlinge

Körper = Handwerk

Seele = Kreativität

Geist = Philosophie

Für mich beginnt Kunst da, wo handwerkliches Können und Kreativität sich mit einer Philosophie verbindet, sonst bleibt es Kunsthandwerk oder dekorative Malerei, was durchaus seine Berechtigung hat, denn es verschönert unser Leben.

Andererseits hat in der 2. Hälfte des vorigen Jahrhunderts die Philosophie in der „Kunst” die Oberhand gewonnen, so daß ich die dabei entstandenen Werke als reine Demonstrationsobjekte der Philosophie betrachte.

Die Abstraktion hat sich totgelaufen. Die Menschen sind nicht in der Lage, total abstrakte Kunst als Botschaft anzusehen und zu verstehen.

Hierzu aus dem Dada-Manifest, 1918:

“Die höchste Kunst wird diejenige sein, die in ihren Bewusstseinsinhalten die tausendfachen Probleme der Zeit präsentiert”