Ziel in meinem Unterricht

Das Ziel in meinem Unterricht ist nicht, den Naturalismus wieder aufleben zu lassen, sondern den interessierten Malern zu helfen, neue Wege zu finden, damit sie aussagekräftige Bilder malen können. Hierfür ist es jedoch unerläßlich, daß sie gute zeichnerische Kenntnisse naturalistischer Art mitbringen. Verfremden kann man nur, wenn man den Urzustand gut kennt.

Wir gehen vom Umgang mit den Farben aus. Es wird auf „Farbharmonie“ Wert gelegt, damit man die Handhabung der Farben richtig erlernen kann. Hierbei dient die von mir verfasste „Farbenlehre für die praktische Arbeit“ als Grundlage. Danach wird auch das Verfremden der Formen ein wichtiges Ziel sein. Als dritten Abschnitt werden wir das Zusammenbringen von Farbe und Form behandeln. Der vierte Abschnitt behandelt die Kreativität und eine surrealistische Arbeitsweise. Was ein Teilnehmer nach Abschluß daraus macht, ist Sache seiner künstlerischen Absichten.